Monochrome Look: Shades of Blue

Mein stetiger Begleiter dieser Saison? Mein königsblauer Teddy Coat!

Blau ist einer meiner Lieblingsfarben und weil ich davon nicht genug haben kann, trag ich ihn in diesem Post monochrom.

*Anzeige/ Affiliate

Was bedeutet monochrom?

Aus dem griechischen übersetzt, heißt er einfarbig, das heißt, man trägt von Kopf bis Fuß bis ins Detail, ein und die selbe Farbe. 

Es mag erstmals entmutigend klingen alles in einer Farbe zu tragen, aber es ist einer der einfachsten Möglichkeiten einen Look zu verbessern. 

Zu meinem Oversized Mantel hab ich einen engen Rollkragenpullover, einen ballonartigen Rock und hohe Stiefel in der selben Farbe kombiniert. 

Ob ich ihn wie hier, in einer leuchtenden Knallfarbe trage, oder ihr Pastell- oder Brauntöne, bevorzugt, – der Ton-in-Ton-Look funktioniert immer und erleichtert uns das Rätselraten beim Anziehen. 

Die Vorteile: 

  • Keine Angst vor Musterkonflikten 
  • Keine Mühe, Farben zu mischen und zu kombinieren 
  • Spiel mit verschiedenen Texturen und Passformen,ohne Angst zu haben, dass man es übertreibt 

Man sagt ja Kleider machen Leute und Farben haben eine Wirkung. 

Doch welche Auswirkung hat die Farbe Blau als Kleidungsstück auf uns ?

Ein dunkles Blau wirkt elegant, selbstbewusst und luxuriös und man bezeichnet, die Menschen, die sie tragen als zuverlässig und ausgeglichen. 

Sie ist auch-die Lieblingsfarbe der Deutschen. 

Übrigens: All over looks in kräftigen Farben heben die Stimmung – die eigene und die des Umfeldes. 

Gerade bei dem tristen Herbst Wetter. 😉 

Was ist eure Lieblingsfarbe ? Würdet ihr es monochrom tragen?  

xx, Jessi

@christiane.baumgart

OUTFIT DETAILS:

TEDDYCOAT: Max Mara (Here)

SCARF: Max Mara (Here)

SUNGLASSES: Max Mara (Here)

SHOES: Max Mara (Here)

Teilen:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: